Themen-Führungen
Melaten-Friedhof an der Aachener Straße  Prominente Kölner und andere Persönlichkeiten wie Dombaumeister, Komponisten, Architekten und die Gründerin von Klosterfrau Melissengeist "bevölkern" den stillsten Ort Kölns seit 1810, dort wo einst Hexen verbrannt wurden.
Rheinauhafen Dort, wo die Gassen und Plätze Frauennamen tragen, haben einst hart arbeitende Männer Wasser und Blut geschwitzt! Der einstige Hafen der Stadt ist heute eine Mischung von Hafenatmosphäre in Verbindung mit moderner Architektur, wo sich renommierte Firmen niedergelassen haben. Wir steigen ab in die längsten Tiefgarage Europas. Stiefel nicht notwendig! Frauengeschichten "Frauen hat es immer gegeben!" In ihren Rollen als Mutter, Ehefrau, Händlerin u.a. wurden sie geehrt, jedoch als Prostituierte oder sogar als Hexe verachtet und bei lebendigem Leibe verbrannt.
Krippenführungen. Ab der Vorweihnachtzeit bis Mitte Januar, zu Fuß oder mit eigenem Bus in den Vororten Kölns. Neben der "Heiligen Familie" haben oft noch viele andere Personen Platz im Stall gefunden, die zufälligerweise vor Ort waren.  Außerdem kann es in der Krippe schneien oder Maria ist sogar in einem Dirndl zu bewundern!
MONIQUE RENSON Stadsgids in Keulen Jetzt buchen! Jetzt buchen!